Aufgepasst!

 

2. Deutsche Meisterin der Bäckerjugend

 

Deutsche Meisterschaft der Bäckerjugend 2016

 

Anknüpfend an den Sieg beim Landesentscheid, belegt 2016 unsere Antonia Netter beim Bundesentscheid der Bäckereifachverkäuferinnen einen hervorragenden 2. Platz. Nach einem anspruchsvollen Wettbewerb, spannenden Wettkämpfen mit 20 Teilnehmer/innen mit vielen kreativen Gebäcken zum Wettbewerbsthema "Märchen" an der Bundesakademie des Bäckerhandwerks in Weinheim stand fest, wer die Besten der der Besten sind.

 

50 Jahre Backhaus Fuchs

 

Geburtstagsfeier in der kleinen Jurahalle in Neumarkt


 DSC 0030

 

Zum 50-jährigen Jubiläum wurde mit rund 350 Gästen, darunter die gesamte Belegschaft, Ehemalige, langjährige Geschäftsfreunde, Partner und Freunde des Hauses, in der Jurahalle in Neumarkt ein rauschendes Fest gefeiert. Altdorfs 1. Bürgermeister Erich Odörfer gratulierte und zeigte sich über die Erfolgsgeschichte sehr erfreut.

 

Sowohl Landratrat Albert Löhner als auch Neumarkts 2. Bürgermeister Franz Düring gratulierten. Glückwünsche kamen auch vom Obermeister der Bäckerinnung Nürnberg, Christian Albert, der namens der Handwerkskammer eine Ehrenurkunde überreichte.

  

Firmengründer und Seniorchef Konrad Fuchs lies in seiner Festrede die Firmengeschichte Revue passieren und erinnerte an die Anfänge in Gnadenberg. Mit dem Kauf eines entsprechenden Grundstücks in der Neumarkter Straße in Altdorf legte man dann den Grundstein für eine optimale Zukunft. Am 23. April 1964 konnte man dann das neue Backhaus eröffnen. Mit der Zeit wuchsen nicht nur die Verkaufsstellen die man im Umland belieferte, sondern auch die Ausweitung des eigenen Betriebes mit mittlerweile fünf Filialen in Altdorf, Neumarkt und Feucht nahm seinen Lauf. 1964 startete man mit 20 Kräften, heute sind es rund 150 Beschäftigte. Sein besonderer Dank galt seiner Frau Karola. „Wäre sie nicht in all den Jahren loyal zu mir gestanden, das Backhaus Fuchs stände wohl nicht da wo es heute ist.“

 

2009 erfolgte die Übergabe des Betriebs an Sohn Michael und seine Partnerin Elisabeth Reif. Dem Verbraucher die "Freude am Genuss" erlebbar zu machen sei für sie und die ganze Mannschaft jeden Tag eine neue Herausforderung. Nach wie vor hätten Qualität und Frische Priorität. Modernste technische Anlagen und Maschinen, beste natürliche Rohstoffe aus der Region und vor allem gut ausgebildete Fachkräfte bezeichnete Konrad Fuchs als größtes Kapital.


Durch das Programm des festlichen Abends führte Andrea Lipka, die nicht nur gekonnt moderierte sondern mit ihren komödiantischen Einlagen in diversen Rollen für Erheiterung und Abwechslung sorgte. Auch in kulinarischer Hinsicht wird der Abend unvergessen bleiben. Die Mannschaft vom Partydienst Herbert Wahler sorgte für ein kalt-warmes Buffet der Extraklasse, an dem keine Wünsche offen blieben. Und dafür,  dass sich die Kalorien nicht zu sehr an den Hüften festsetzten, sorgten mit fetzigen Klängen die „Musikusse“ aus dem Raum Ingolstadt. 

 

 

Besuch des Bürgermeisters

 

alt

Das Bild zeigt unseren 1. Bürgermeister Herr Erich Odörfer und seiner Assistentin Frau Walke, die uns im Herbst 2011 mit einer Delegation von Politikern aus versch. Gremien besuchten. Nach negativen Berichten in der Presse zur Hygiene in Bäckereien überzeugten Sie sich persönlich, dass es auch hygienisch einwandfreie Betriebe gibt.
Test bestanden…

 

 

Neumarkter Stadtlauf

 

Schon mehrmals lief eine Mannschaft des "Backhaus Fuchs" beim Neumarkter Stadtlauf mit. Die Mannschaft bestand zu einem Großteil aus Mitarbeitern und wurde ergänzt durch Freunde und Gönnern des Backhauses. Nach erfolgreichem Lauf wurde anschließend gemeinsam noch kräftig gefeiert.